Momo

2001 – 2014

Momo war Philips erster eigener Hund. Das aufgeweckte, quirlige Fellbündel beherrschte es von Anfang an, ihren Willen durchzusetzen. Sie wickelte jeden, der nicht gut aufgepasst hat, sofort um die kleine Kralle.

Loyal und treu, wie sie war konnte man mit ihr Pferde stehlen. Auch jede andere von Philips Ideen machte sie pflichtbewusst und mehr oder weniger begeistert mit, das war meist Tageszeitabhängig.

Momo liebte Herausforderungen. In der Geländesuche bei Redog wurde sie mit Philip einsatzfähig. Auch im Agility waren die beiden lange Zeit aktiv. Momo verliess uns viel zu plötzlich, wir vermissen sie sehr.

Wir werden in diesem Jahr (2020) mit Emely of Riverside Rovers KEINEN Wurf haben! Ob wir einen weiteren Wurf mit Emely aufziehen, entscheiden wir im Frühling 2021. Wir führen KEINE Warteliste. Die Familien, die bereits mit uns Kontakt haben, informieren wir direkt. Sobald es Neuigkeiten gibt, kommunizieren wir diese hier und auf Facebook.